Über mich Bild

Rolf Zehnpfennig, Jahrgang 1965, ist Gründer des IN CHILDREN’S EYES Stiftungsfonds.

Nach dem Abitur und Wehrdienst absolvierte er in Köln seine Ausbildung als Hotelfachmann in der First-Class-Hotellerie. Nach dreijähriger Tätigkeit als Projektleiter und Mitglied der Geschäftsführung einer Below-The-Line-Werbeagentur in Wuppertal vollzog er 1992 den Schritt in die berufliche Selbständigkeit als Künstler-Manager. Seine Tätigkeitsfelder weiteten sich schnell aus und bis heute ist er im Eventbereich als Booking-Agent und Berater für künstlerische Konzepte mit nationalen und internationalen Künstlern tätig. Neben seinen hauptberuflichen Tätigkeiten ist er seit einigen Jahren ebenfalls als Foto-Model gefragt.

2008 engagierte sich Rolf Zehnpfennig sozial stärker, setzte sich Ziele und ließ Worten dann konkret Taten folgen. Er gründete den IN CHILDREN’S EYES-Stiftungsfonds und unterstützt Projekte gegen den sexuellen Missbrauch und sexualisierter Gewalt. Er ist aktiv in den Bereichen der Präventionsarbeit als auch der Hilfe für sexuell misshandelte und missbrauchte Mädchen, Jungen und Jugendliche und in der Kindheit sexuell missbrauchte Erwachsene. Durch seine Aktivitäten macht Rolf Zehnpfennig, auch wenn er nicht selbst betroffen ist, aufmerksam und sensibilisiert.

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt“.
(Mahatma Ghandi)